title

Geflügelsoftware

Lebensmittelindustrie – ERP:
Egal, ob Sie Industrieller oder Händler im Bereich „Geflügel“ sind, die COPILOTE-Software erfüllt Ihre spezifischen Geschäftsanforderungen. Es passt sich Ihrem Prozess an, von der Geflügelzucht über die Integration bis hin zum Versand Ihrer fertigen oder halbfertigen Produkte.

 

• Management der Zucht und Integration: Tierbestandsverwaltung, Management von Sammelrunden, Züchterrechnungen …

• Schlachtmanagement: Empfang der lebenden Tiere, Gewichtskontrolle, Penetrationstests, Management der Chargenerträge …

• Werkzeug zur Unterstützung des Materialausgleichs

• Kontrolle der Assembly- und Teilungsprozesse von Produkten

• Rückverfolgbarkeit vor- und nachgelagert

• Produktionsprognosen nach Referenz, basierend auf den Verkäufen des Vorjahres

• Überwachung der Haltbarkeitsdaten

• Effiziente Bestandsverwaltung

• Effizientes EDI-System bei allen großen Einzelhändlern

Mit dem “Zucht” – Modul von COPILOTE können Genossenschaften beispielsweise alle Phasen der Zucht ab dem Empfang der Küken problemlos verwalten. Um mehr zu erfahren, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Das COPILOTE-Zuchtmodul

Das COPILOTE-Zuchtmodul ermöglicht es den Genossenschaften, alle Zuchtphasen ab dem Empfang der Küken einfach zu verwalten. In der Software wird eine Liste von Gebäuden und die Art des Züchters zugewiesen. Die Art und das Geschlecht haben Einfluss auf die im ERP verwaltete Brutzeit.

Bei der Erstellung eines Bandes für einen bestimmten Züchter werden verschiedene Merkmale angegeben: die Art, der Stamm… Es ist wichtig, den Futterlieferanten zu informieren, der die Rückverfolgbarkeit zulässt und die Zertifizierungen beeinflusst: geschützte geografische Angabe, Herkunft Frankreich, rotes Etikett, ebenfalls von der Software verwaltet.

COPILOTE ermöglicht auch die Verwaltung des Fütterungsprogramms, was die Arbeit der Züchter erheblich erleichtert. Die verschiedenen Phasen des Fütterungsprogramms und die entsprechenden Fütterungen werden gemäß den Merkmalen des Kükens und den Phasen des Programms definiert.

Alles ist somit automatisiert. Wir wissen, wie viel Lebensmittel in einem bestimmten Zeitraum pro Kopf konsumiert werden, was es ermöglicht, Einkaufs – Prognosen zu erstellen.

Dank der Gruppierung von Daten im ERP ist es möglich, die technischen Ergebnisse zu berechnen: Verbrauchsindex, Leistungsindex, durchschnittlicher Tagesgewinn, Abschottungsrate, Sterblichkeitsrate usw. Diese Elemente sind für Genossenschaften, die sie nutzen können, von wesentlicher Bedeutung um Prognosen zu erstellen oder frühzeitig Maßnahmen zur Verbesserung dieser Ergebnisse zu ergreifen …

Das COPILOTE-Zuchtmodul ist sehr vollständig und deckt alle Funktionen der Zucht ab, automatisiert einen großen Teil und vereinfacht die tägliche Arbeit der Genossenschaften.